Grandioser Erfolg beim Full Moon Dance Festival in Finnland

Unsere Tanz-Produktion "ONE NIGHT STAND" sorgte für Furore auf dem renommierten Festival in Pyhäjärvi, Finnland.

In seiner 27. Ausgabe präsentierte das finnische Full Moon Dance Festival unter dem Motto "Dance and Music Across Cultural Borders" fünfzehn Tanzaufführungen - darunter auch unsere Produktion "ONE NIGHT STAND". Mit der internationalen Programmauswahl und der Beteiligung von Künstlern aus vierzehn Nationen, wolle man besonders die Bedeutung von interkulturellem Dialog betonen, so der künstlerische Leiter des Festivals, Choreograf und Tänzer Alpo Aaltokoski. Wie treffend, denn dies ist auch genau das Anliegen unseres Vereins. "ONE NIGHT STAND" mit Choreograf und Tänzer Saeed Hani (Syrien) und den TänzerInnen Catarina Barbosa (Portugal), Valentina Zappa (Italien), Maher Abdul Moaty (Syrien), Baptiste Hilbert (Belgien) und Niel Medeiros (Brasilien) löste beim Publikum nicht enden wollende Beifallsstürme aus. Die finnische Presse bedachte uns zudem mit einer umfangreichen Berichterstattung, u.a. drei Seiten im Kulturteil der größten und wichtigsten finnischen Tageszeitung Helsingin Sanomat. Zudem tanzte Saeed als Solist bei der Eröffnung und der Abschlussveranstaltung des Festivals. Weitere Fotos und Informationen gibt es hier.

Many thanks to our amazing dancers, the wonderful team of Full Moon Dance Festival, especially to Erkki & Alpo, to the great sound & light techincians of Sun Effects, to “Nationales Performance Netz” & "Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien" for their kind support and to all our new friends we made in Finland. Kiitos, Täydenkuun Tanssit!


"Mein Monster" auf der Kunstbrücke Gartenfeld